Heizen auf smarte Art

web_Vestamatic_smartheizen.jpg

Moderne Heizsysteme von fluxxotherm
Moderne Heizsysteme von fluxxotherm.

Ist Ihnen wohlige Wärme auch so wichtig? Am liebste wartungs- und emissionsfrei? Ohne Heizkörper und bequem steuerbar?  Dann lohnt sich der Blick auf das preisgekrönte Wärmesystam von Fluxxotherm!   

Ein vielseitiges Vlies

Die Basis hierfür bildet ein patentiertes Spezialvlies, welches in einer zehnjährigen Entwicklungsarbeit soweit optimiert wurde, dass es unter Anlegen einer Niedervoltspannung von 24 Volt eine absolut homogen verteilte Wärme erzeugt. Mit der geringen Aufbauhöhe von nur 1,2 mm empfiehlt es sich für den Einsatz als Boden- oder Wandheizungssystem. Die Bahnen des Wärmevlies können direkt vor dem Aufbringen des Estrichs oder zwischen Estrich und dem eigentlichen Bodenbelag verlegt werden. Damit eignet sich das System hervorragend sowohl für den Einsatz in Neubauten, als auch für die Sanierung älterer Gebäude.
Wärme ohne Heizkörper
Das Wärmevlies von fluxxotherm ersetzt alle Heizkörper, kommt ohne aufwendige Rohrleitungsinstallation aus und spart zudem den wertvollen Raum der alten Heizkessel ein. Mit dem System können alle Räume einzeln angesteuert und bedarfsgerecht erwärmt werden. Aufwärmzeiten verkürzen sich. Das neue Heizsystem von fluxxotherm hat keine beweglichen Teile und Komponenten und arbeitet damit über Jahre vollkommen wartungs- und emissionsfrei. Mit fluxxotherm wird das sonst übliche Wärmemedium, wie Wasser oder Ölgemische, durch das leichte, flexible und unempfindliche Wärmevlies ersetzt. So entfallen alle bisher notwendigen Rohr- und Leitungssysteme im gesamten Gebäude und bannen jegliche Gefahr von Undichtigkeiten im Heizungssystem über die gesamte Nutzungszeit, die zu aufwendigen Reparaturen führen.

Sparmodus nach Plan

Ist das fluxxotherm- Wärmesystem schon in der Bauphase zeit- und kostensparend, so werden durch die geringen laufenden Betriebskosten des 24-Volt-Systems und den Wegfall aller Wartungskosten die enormen Einsparungspotentiale gegen-über herkömmlichen Heizungen deutlich.
Hauseigenes Wärmekraftwerk mit ­Appsteuerung
Die Anbindung des Systems an eine Solaranlage und ihren Pufferspeicher ist in Vorbereitung und steigert die Ausnutzungsquote des eigenen produzierten Stromes. In dieser Kombination wird jede Solaranlage zu einem effizienten Wärmekraftwerk und führt zur Optimierung der Ökobilanz.  
Die Steuerungs- und Regeltechnik von fluxxotherm sieht eine Schnittstelle zur smart home Technik vor. Über eine App wird das eigene Smartphone oder Tablet zu einem Kontrollzentrum für eine präzise Steuerung.

Marken zum Artikel

Vestamatic Sonnenschutz Antriebe Logo

Produkte zum Artikel

Filme zum Artikel

Smart Home - Let's be smart - imm cologne / LivingKitchen 2019

Fluxxotherm - Let's be smart - imm cologne / LivingKitchen 2019

Führung durch die Smart Homes - imm cologne / LivingKitchen 2019

Facebook