Die Küche als smarte Schaltzentrale des Hauses

Miele-Kueche_smart.jpg

smarte-Miele-Kuseche
smarte Miele-Küche

Der Miele Geschirrspüler EcoFlex benötigt weniger als eine Stunde für ein Reinigungsergebnis der Klasse A. Im Eco-Programm unterschreiten die Spüler den Grenzwert der besten Energieeffizienzklasse A+++ um bis zu 20 Prozent, dies bestätigte der TÜV und gibt es so nur bei Miele. Dank neu gestalteter Körbe baut Miele seinen Vorsprung auch mit Blick auf Flexibilität und Komfort bei der Beladung weiter aus. Und: zahlreiche EcoFlex-Geschirr­spüler sind per WLAN vernetzbar.

 

ShopConn@ct – Tabs und Regeneriersalzstatus auf dem Smartphone und bequem online bestellen

Ausgewählte Modelle der Geschirrspüler G 6000 EcoFlex verbinden sich, wenn gewünscht, direkt über den heimischen WLAN-Router mit dem Internet, ohne dass hierfür zusätzliche Module erforderlich wären. Mithilfe der kostenlos erhältlichen App Miele@mobile lassen sich die Geräte per Smartphone oder Tablet mobil kontrollieren und steuern. Das beinhaltet neben Statusanzeige, Programmauswahl und Programmstart auch die Funktion ShopConn@ct: Ist diese aktiviert, wird automatisch eine Nachricht auf ein mobiles Endgerät geschickt, sobald Tabs, Klarspüler oder Regeneriersalz zur Neige gehen. Mit nur wenigen Klicks ist die komfortable Nachbestellung direkt aus der App möglich.

Generell gilt für die Ausstattung der Küche als smarte Schaltzentrale des Hauses: ob von zu Hause oder unterwegs – auf die Hausgeräte möchte sich der Besitzer oder die Besitzerin einer smarten Küche verlassen können. Durch die Vernetzung Ihrer Geräte und der neuen Sprachsteuerung mit Amazon Echo – dem Alexa Voice Service – bieten sich neue Möglichkeiten, die einem dynamischen Alltag mehr Komfort, Lebensqualität und Sicherheit verleihen. Die Zeiten überzogener Gadgets und Spielereien sind auch in der Küche längst vorbei. Bei Miele@home steht beim Thema Hausgerätevernetzung die Sinnhaftigkeit für den Nutzer im Vordergrund. Sie möchten nicht unbedingt Ihr Smartphone oder Tablet in die Hand nehmen, um Ihre Hausgeräte zu kontrollieren oder zu steuern? Mit Amazon Echo und dem Alexa Voice Service können Sie sich nach dem Status Ihrer Geräte per Sprache erkundigen oder auch nach Informationen, z.B. der geeigneten Wahl des richtigen Wasch­programms, fragen. 

Multi-Tasking wird mit der neuen Sprachsteuerung ganz natürlich zur Nebensache. Während Sie gerade mit Ihren Kindern spielen, haben Sie gleichzeitig im Haushalt alles unter Kontrolle: „Alexa, frage Miele ob die Tür des Gefrierschrankes offen ist.“ Oder ob z.B. Waschmaschine oder Dampfgarer in Betrieb sind: Mit dem Alexa Voice Service können Sie den Status Ihrer Geräte abfragen oder Programme abbrechen. Dunstabzugshauben können komplett per Sprache gesteuert werden: „Alexa, sage Miele, schalte die Dunstabzugshaube auf Stufe zwei.“ Mit eigens entwickelten Funktionalitäten, einer mobilen Steuerung und einer neuen Vernetzungstechnologie bietet Miele ein System, das neue Freiräume schafft und den Küchennutzer tagtäglich unterstützt. Für die wirklich wichtigen Dinge sollte man die Hände frei haben. Auch hier, bei Miele ist es möglich mit Teighänden oder Soßenfingern, ohne das Smartphone oder Tablet verschmutzen zu müssen, die einzelnen Geräte per Sprachsteuerung zu kontrollieren, eine perfekte Ergänzung zum smarten Xperia Projector, der von Nolte Küchen eingesetzt wird: Mit Amazon Echo und dem Alexa Voice Service erkundigt sich der oder die Bäckerin einfach nach dem Satus seiner beziehungsweise ihrer Geräte oder fragt nach hilfreichen Informationen, wie etwa dem Stand des Waschprogramms oder des Trockners und kann den Teig trotzdem zu Ende kneten. Das ist Innovation, die wahre Alltagserleichterungen in Form von einem sensationell organisierten Überblick bringt. Diese neuen, integrierten Lösungen bringen echte Zeitersparnisse und mehr Zeit ist nachgewiesenermaßen eine der größten Voraussetzungen für mehr Genuss und Freude am Leben und darum geht es letsbesmart.de und seinen Partnern letztendlich.

Marken zum Artikel

Miele Logo

Facebook