LivingInteriors - 18-26.1.2016 - Halle 4.2 Stand A59

Intelligentes Wohnen verbessert den Komfort, erhöht die Sicherheit und ermöglicht selbstbestimmtes Wohnen bis ins hohe Alter. Smart Home Produkte und Lösungen stellen Medien und Unterhaltung auf Wunsch immer und überall zur Verfügung und bieten ein enormes  Energiesparpotential. Das ist schon seit vielen Jahren sowohl den Herstellern als auch vielen Kunden bekannt. 

Warum aber bilden sich die starken Kundenbedürfnisse und der Status Quo vieler intelligenter Produktentwicklungen der Hersteller noch nicht in einer entsprechenden Verwirklichung ab? 

Der Ausschöpfung des immensen Potentials der Smart Home Branche steht aus Sicht der Vertreter der letsbesmart.de Partnerunternehmen und einiger groß angelegter Studien bisher die fehlende Integration aller vorhandenen Einzellösungen unterschiedlicher Hersteller im Weg. 

Die fehlende Integration bezieht sich dabei gleichermaßen auf die technische und auch auf die informative, beziehungsweise kommunikative Ebene. Sowohl zwischen den einzelnen Unternehmen der Branche als auch zwischen Herstellern, Vertriebspartnern und Endkunden wird zu wenig informiert, geteilt und gesprochen. Erstaunlich, denn ein Großteil der Mühen und Aufwände sind bereits geleistet, wenn ein Produkt marktreif ist. Es fehlt der berühmte letzte Meter. Das Phänomen hängt oft auch damit zusammen, dass viele beteiligte Unternehmen Neuland betreten und branchenübergreifende Kooperationen in dieser Tiefe bisher nicht nötig waren. Letztendlich erschließen sich den vielen interessierten Kunden weder die Möglichkeiten, die ihnen integrierte Lösungen bieten, noch die Mehrwerte solcher Produkte und Lösungen vollständig.

Interaktive Ausstellungsprojekte, die Präsentation integrierter und endkundenorientierter Lösungen sowie eine intensive Netzwerkarbeit zwischen innovativen Herstellern rücken Nutzen und Vorteile von Smart Home stärker in den Fokus der Verbraucher.

Innerhalb der Kooperation zwischen den beteiligten Partnerunternehmen, der Messe Köln, der Smarthome Partner und der RFID wird es in den nächsten fünf Jahren darum gehen, diese Lücke zum Vorteil der Endkunden möglichst umfassend zu schließen. 

Die Let’s be smart-Ausstellung der IMM bietet Fachbesuchern und Endkonsumenten die Chance, die Produkte und deren Möglichkeiten in Szenarien und in Aktion anschauen zu können. So wird nachvollziehbar, was integrierte Lösungen verschiedener namhafter Hersteller zu leisten in der Lage sind.

Die beteiligten Partner der Sonderausstellung Lets be smart im Bereich Living interiors auf der internationalen Möbelmesse 2016 sind: Miele, Marantec, Mennekes, Grohe, BMW, Berling Living Lights, Nolte, Snom, RheinEnergie, Paperflow, Lemonlight und Vodafone.

Besuchen Sie unsere Let's be smart Ausstellung in Halle 4.2 / Living Interiors auf dem Stand A59.

Marken zum Artikel

Miele Logo
Marantec Logo
Logo Nolte Kuechen
Logo Paperflow
MENNEKES Logo
Logo Rheinenergie
Inovvida Holding

Produkte zum Artikel

Facebook

Teilen

Twitter icon
Facebook icon
Google icon
Pinterest icon

Empfehlungen