Datum: 
Dienstag, 6 Februar, 2018

/// find the english version below ///

Köln, 30.01.2018 - Zum dritten Mal in Folge präsentierte das branchenübergreifende Netzwerk let’s be smart eine designorientierte Smart Home Sonderausstellung auf der Internationalen Möbelmesse in Köln. Mit täglich knapp 2.000 Besuchern auf der 1.300 qm großen Ausstellungsfläche war die Smart Home Kooperation Publikumsmagnet der IMM.

„Bei der Konzeption der Ausstellung und Auswahl der Smart Home Anwendungen achten wir gemeinsam mit unseren Partnern auf die realistischen Mehrwerte für die Anwender. Wir haben auch in diesem Jahr wieder großen Wert darauf gelegt, keine technikverliebten Spielereien auszustellen, die im Alltagsgebrauch keinen Sinn ergeben“, sagt Christof Flötotto, Mitinitiator des Netzwerks let’s be smart. Die authentische und lifestyleorientierte Ausrichtung der Sonderausstellung überzeugte auch die Messebesucher: Insgesamt wurden auf der Ausstellungsfläche des Smart Homes in den sieben Messetagen rund 12.000 Besucher gezählt. (1500 davon in den rund 60 minütigen Führungen)

Ziel war es, den Besuchern einen pragmatischen Weg durch den unübersichtlichen Smart Home Dschungel aufzuzeigen. Im Fokus der Sonderausstellung standen neben fortschrittlicher Technik auch Praxistauglichkeit, gutes Design und einfache Bedingung. „Sensoren, Sprachund Gestensteuerung, lernende Systeme, kabelloses „Plug and Play“ sowie intelligente Servicekonzepte reduzieren die negativen Auswirkungen der Technik auf unsere Wohnumgebung, wie zum Beispiel unschöne Geräte und Kabelsalat und können auch Gesundheitsrisiken wie Elektrosmog verringern“, so let’s be smart Systemintegrator Tim Skrok.

Die Koelnmesse setzt auch in den kommenden Jahren auf einen Ausbau der Kooperation „let’s be smart“ und plant neben der nächsten Smart Home Ausstellung auf der IMM Cologne 2019 bereits die Ausweitung des Erfolgskonzeptes auf andere Veranstaltungsformate. „Wir möchten den Megatrend IoT und Smart Home nicht nur ausstellen und erlebbar machen, sondern gemeinsam mit unseren Partnern in die richtige Richtung lenken“ so Thomas Postert - Director SmartHome Projects bei der Koelnmesse.

Aktuelle Artikel und Videoberichte der diesjährigen Sonderausstellung sowie umfangreiche Produkt- und Herstellerinformationen finden Sie ab sofort auf www.letsbesmart.de. Unter www.letsbesmart.de/presse stellen wir Ihnen zudem hochauflösendes Bildmaterial und weitere Presseinformationen zur Verfügung.

_______________________________________________________________________

»let´s be smart« ist seit 2015 ein branchenübergreifendes Netzwerk aus Herstellern, Dienstleistern und Verbänden. Ziel der Kooperation ist es, innovative Technologien und die daraus entstehenden Mehrwerte in lebensnahen und sinnvollen Anwendungsbeispielen zu vermitteln. Die Bandbreite der Kooperation reicht von der Entwicklung gemeinsamer Lösungen und Produkte über Marketing bis hin zu Ausstellungen und Initiierung von Vertriebspartnerschaften.

Das Netzwerk wurde initiiert durch die RFID GmbH by Geschwister Flötotto und die Koelnmesse. Weitere Partner sind: Artome, ASD Sonnenspeicher, Bauking, Biffar, Clage, Connected Living, controLED, Grohe, Inovvida Holding, König und Neurath, Lehmann, Marantec, Meisterteam, Miele, Nolte Küchen, Nolte Möbel, Oligo, Paperflow, Rehau, RheinEnergie, Röhr Bush, Rom Polstermöbel, Smartblock, Samsung, Tesla, TüV Nord, Verband der Deutschen Möbelindustrie, Vestamatic und Viessmann.

_______________________________________________________________________

Bei Interesse einer Berichterstattung bzw. Terminabsprache für die diesjährige IMM wenden Sie sich bitte an:
Marion Flötotto oder Christof Flötotto unter 030 60 98 33 66

 

 

English version:

Press release

12,000 visitors attend the innovative Smart Home exhibition at the International Interiors Show in Cologne

Cologne, 30/01/2018 - Featuring a strong focus on design, the innovative Smart Home exhibition was presented by the »let’s be smart« cross-industry network at the International Interiors Show in Cologne for the third year in a row. The cooperative Smart Home installation was a major highlight at the IMM, attracting around 2,000 visitors every day to the 1,300 m2 exhibition space.

“When planning the exhibition together with our partners, we paid special attention to selecting Smart Home applications that offer real added value to users. Once again this year, we felt it was important to avoid technological gimmicks that don’t have any practical use in daily life,” says Christof Flötotto, co-initiator of the »let’s be smart« network. The authentic and lifestyle-oriented focus of the special exhibition was well-received by visitors. Over the course of the seven-day event, a total of 12,000 visitors were counted at the Smart Home exhibition, including 1,500 visitors who signed up for the 60-minute tours.

The goal was to give visitors a pragmatic way to navigate the complex jungle of smart home products. In addition to the latest advances in technology, the special exhibition focused on practicality, high-quality design and ease of use. “Sensors, voice and gesture control, learning-capable systems, wireless plug & play and intelligent service concepts reduce the negative impact of technology in our homes, for example unattractive appliances and tangled cables, and can even reduce health risks such as electrosmog,” explains »let’s be smart« system integrator Tim Skrok.

Koelnmesse wants to continue to build on the »let’s be smart« cooperation in the coming years. In addition to the next Smart Home exhibition at the IMM Cologne in 2019, plans are already underway to expand the successful concept to other event formats. “As well as presenting the IoT and Smart Home megatrend in a format visitors can experience, we also want to steer its development in the right direction together with our partners,” says Thomas Postert, director of smart home projects at Koelnmesse.

_______________________________________________________________________

Established in 2015, »let’s be smart« is a network of manufacturers, service providers and professional associations from a wide variety of industries. Its aim is to promote innovative technology and the resulting benefits by showcasing practical examples of how the products can be used in everyday life. The scope of cooperation ranges from developing joint solutions and products through to marketing activities, exhibitions and sales partnerships. The network was initiated by RFID GmbH by Geschwister Flötotto and Koelnmesse. Further partners are Artome, ASD Sonnenspeicher, Bauking, Biffar, Clage, Connected Living, controLED, Grohe, Inovvida Holding, König und Neurath, Lehmann, Marantec, Meisterteam, Miele, Nolte Küchen, Nolte Möbel, Oligo, Paperflow, Rehau, RheinEnergie, Röhr Bush, Rom Polstermöbel, Smartblock, Samsung, Tesla, TüV Nord, the Association of the German Furniture Industry (VDM), Vestamatic and Viessmann.

_______________________________________________________________________

If you are interested in reporting about the exhibition or would like to arrange an appointment for this year's IMM, please contact
Marion Flötotto or Christof Flötotto on +49 (0) 30 60 98 33 66

smarte Eingangstür von Biffar
smarte Eingangstür von Biffar
smarte Eingangstür von Biffar
Dateiname: IMG_1762_Eingangstuer-Biffar.JPG
Dateigröße: 5.35 MB
Quellenangaben:
@ let's be smart
Badezimmer von Grohe
Badezimmer von Grohe
Badezimmer von Grohe
Dateiname: IMG_1778_Bad-Grohe.JPG
Dateigröße: 4.8 MB
Quellenangaben:
@ let's be smart
Pflanzen-Lampe von Nui Studio
Pflanzen-Lampe von Nui Studio
Pflanzen-Lampe von Nui Studio, Nie mehr Gießen. Endlich Pflanzen in tageslichtfreien Räumen.
Dateiname: IMG_1821_MygdalPlantlight_NuiStudio.JPG
Dateigröße: 6.01 MB
Quellenangaben:
@ let's be smart
The Frame Smart TV von Samsung
The Frame Smart TV von Samsung
The Frame Smart TV von Samsung
Dateiname: IMG_2051_TheFrame-Samsung.JPG
Dateigröße: 4.24 MB
Quellenangaben:
@ let's be smart
Führung durch das Smarthome
Führung durch das Smarthome
Führung durch das Smarthome
Dateiname: IMG_2112_Fuehrung-smarthome.JPG
Dateigröße: 5.8 MB
Quellenangaben:
@ let's be smart
SmartBlock auf dem "Let's be smart- Stand
SmartBlock auf dem "Let's be smart- Stand
SmartBlock auf dem "Let's be smart- Stand
Dateiname: IMG_2238_Office-smartblock.JPG
Dateigröße: 4.35 MB
Quellenangaben:
@ let's be smart
Küche im Micro Apartment
Küche im Micro Apartment
Küche im Micro Apartment
Dateiname: IMG_2368_microKueche-Clage.JPG
Dateigröße: 4.26 MB
Quellenangaben:
@ let's be smart

Pressekontakt

let´s be smart

Tel: +49 (0) 176 / 81 29 29 13
presse(at)letsbesmart.de