Datum: 
Mittwoch, 12 Dezember, 2018

12.12.2018

Vom 14.-20.01.2019 wird das Innovationsnetzwerk »let´s be smart« in Kooperation mit der Koelnmesse wieder die SmartHome und IoT Sonderausstellung auf der Internationalen Möbelmesse und LivingKitchen in Köln präsentieren. 

Aufsetzend auf der soliden Basis von best practice-Szenarien und -Technologien präsentiert sich ein branchenübergreifendes Team aus internationalen Herstellern und Dienstleistern. Den Mehrwert generiert die Gruppe aus dem ganzheitlichen Konzept der Ausstellung und aus interdisziplinärer Zusammenarbeit über alle Wertschöpfungsstufen. 

Die Aussteller zeigen ihre Produkte und Services nicht in Alleinstellung, sondern integrieren sie lösungsübergreifend in Szenerien lebensnaher Wohnwelten. Im Januar 2019 zum Beispiel in Form eines Lofts, eines SmartHomes und eines smartes Businessapartments.  Ausgangspunkt der Szenarien ist immer ein realistischer Mehrwert für den Anwender. Neben den naheliegenden Verbesserungen im Komfort und Design profitieren die Bewohner eines SmartHomes besonders in Punkto Ökologie, Gesundheit und Sicherheit. 

In den täglichen Führungen können die Besucher eindrucksvoll erleben, wie die Kombination aus einem Sprachassistenten mit Haustür und einer Küchenfront sowohl den Komfort als auch die Barrierefreiheit steigert.

Teil der diesjährigen Ausstellung sind unter anderen Produkte von Artome, Auping, BEGA, Biffar,  Fluxxotherm, Google, HDM, Hailo, Innovida, lasfera, Marburg,  Marantec, Miele, Moll, Mues-Tec, Nest, Ninano, Nolte Küchen, Nolte Möbel,
Nui Studio, Ozonos, Rehau, Röhr Bush, Samsung,  Schütz, Sonos, SV Gebäudeautomation, Vatsak, Vivere, Vestamatic und XtoBox.

_______________________________________________________________________

Über letsbesmart.de: 

Ziel von let´s be smart ist es, die Lebens- und Wohnsituation der Menschen durch technische Innovationen zu verbessern und den Wandel einer zukunftsorientierten Lebensweise maximal sinnvoll und positiv zu nutzen: Freiheit, Komfort, Sicherheit, selbstbestimmtes, barrierefreies Wohnen älterer Generationen, ein besserer Einklang von Arbeit und Familie, Energieeffizienz und ein ökologischer Fußabdruck, Sicherheit, Gesundheit oder einfach nur mehr Zeit für die wichtigen Dinge im Leben.

Aber auch die Partnerunternehmen, die einen innovativen Beitrag zur Lebenswelt der Kunden beitragen, profitieren von let´s be smart. Die Smart Home Welt ist speziell, mehrere Branchen kommen hier prozessübergreifend zusammen. Produktentwicklung, Marketing, Vertrieb und After Sales, alles ruft nach Kooperation und Integration. Anstatt mit schwierig zu erklärenden und implementierenden Insellösungen wahrgenommen zu werden, integriert let´s be smart komplementäre, anwendbare Szenarien online  auf www.letsbemsart.de und in Sonderausstellungen auf Messen.

»let´s be smart« ist seit 2015 ein branchenübergreifendes Netzwerk aus Herstellern, Dienstleistern und Verbänden. Das Netzwerk wurde initiiert durch die RFID GmbH by Geschwister Flötotto und der Koelnmesse und wird seit 2017 von controLED technisch beraten und unterstützt.

IMM 2018 Ausstellung Film - Impressionen : https://bit.ly/2QpjYao

Bildmaterial auf www.letsbesmart.de/presse

_______________________________________________________________________

Bei Interesse einer Berichterstattung bzw. Terminabsprache für die diesjährige IMM wenden Sie sich bitte an: Marion Flötotto | tel +49 (0) 176 - 81 29 29 31  | mf@letsbesmart.de

Pressekontakt

let´s be smart

Tel: +49 (0) 176 / 81 29 29 13
presse(at)letsbesmart.de