Smarte Torantriebe - mit Sicherheit kein Eigentor

web_Marantec_Sicherheit.jpg

Sicherheit am Eingang von Marantec
Sicherheit am Eingang von Marantec.

Bei der Suche nach Schwachstellen am Haus stoßen Einbrecher häufig auf ungesicherte Garagen und gelangen – meist durch Zwischentüren – direkt ins Wohnzimmer. Jedoch auch ohne eine direkte Verbindung in den Wohnbereich lohnt sich der Einbruch: teuere Motorräder, Mountainbikes und die Werkzeugsammlung stehen bei den meisten Hausbesitzern in der Garage. Kommt die Familie aus dem Urlaub zurück, sind alle Wertsachen und zudem das Geborgenheitsgefühl im eigenen Heim angekratzt.

Diebe wollen schnell reinkommen, gezielt ausräumen und dabei wenig Aufsehen erregen. Mit einem modernen, elektrischen Antrieb ist das Aufhebeln der Garage, wenn überhaupt, nur mit viel Aufwand und Lärm machbar. Allein durch die Selbsthemmung des Motors ist das Tor praktisch verriegelt, selbst wenn es nicht extra abgeschlossen wurde. Das genügt oft, um Möchte­gern-Eindringlinge abzuschrecken. Wer beim Einbruch auf Widerstand stößt, der schaut sich lieber nach einem weniger gut abgesicherten Objekt um, bevor Nachbarn oder Passanten aufmerksam werden.

Aber das ist nicht der einzige Vorteil einer high End Antriebslösung bei Garagen- und Gartentor. Tore, die mit einem Marantec-Antrieb automatisiert sind, schützen Personen und Gegenstände, verhindern, dass Tore sich unkontrolliert schließen, lassen sich durch Unbefugte nicht ohne Weiteres öffnen, lassen sich perfekt auf jedes Tor einstellen, arbeiten auch, wenn der Strom ausfällt, melden sich, sobald die Funktionen nicht einwandfrei gewährleistet sind und erfüllen alle Europäischen und Internationalen Normen.

Der Einbau eines elektrischen Antriebs ist bei allen Tortypen auch im Nachhinein möglich. Die Technik bringt zudem mehr Komfort im Alltag. Das Tor öffnet und schließt sich mühelos per Knopfdruck auf einen Handsender. Gerade diejenigen, die Tür und Tor gelegentlich aus Bequemlichkeit unverschlossen lassen, haben es mit einem elektrischen Antrieb einfacher – und die eigenen vier Wände sind dauerhaft besser geschützt.

Den 3-fach-Schutz vor unbefugtem Aufschieben eines Garagentores mit ­Marantec-Torantrieb gewährleisten die natürliche Selbsthemmung des Getriebes, die elektronisch überwachte Aufschub­sicherung und die SafeLock-Schienen, die zusammen mit einem Erweiterungsset das Tor mechanisch vor dem Hochschieben sichern, indem eine zusätzliche Klinke in die Schiene einrastet. Die so gewonnene Sicherheit schafft Geborgenheit und Wohlgefühl für jeden Hausbewohner.

Marken zum Artikel

Logo der Fitma Marantec

Produkte zum Artikel

Filme zum Artikel

Marantec - Let's be smart - imm cologne 2017

Marantec - Let's be smart - imm cologne 2018

Smart Home - Let's be smart - imm cologne / LivingKitchen 2019

Führung durch die Smart Homes - imm cologne / LivingKitchen 2019

Facebook